Fanny Gehlkopf

Zgierz, Polen
gestorben: 
4. Dezember 2021 verschollen
Opfergruppe: 
Gehlkopf, Fanny (11)(10)(16/0)(16/11) (Fajga) (16/1a)(16/0) w Buchhalterin (16/0)(16/11); im Betrieb des Vaters Abraham Gehlkopf bis zur Deportation im Oktober 1938 (16/1a) °1918.05.02 (10)(16/0)(16/11)(16/1a)  Polen: Zgierz (16/0)(16/11) # 1942.xx.xx verschollen (16/0); 1945.12.31 für tot erklärt (16/1a) ZZ unbekannt, da verschollen nach NS-Verfolgung V: Gehlkopf, Abraham Adolf (°1896.05.30) (16/0)(16/11); M: Gehlkopf, Sarah Rachel geb. Borkowski / Borkowsky (°1894.02.18) (16/1a)(16/0)(16/11)  % W: Friedrichstr. 040/042 (13/W:1935-38)(16/0)(16/1a) 1938.10.28 von Wuppertal nach Polen deportiert, mit ihrem Vater Abraham u. ihrer Schwester Bella ins Grenzlager Bentschen-Zbaszyn / Polen abgeschoben; Kosten: 54,- RM, von der Mutter zu zahlen bei der staatl. Polizeikasse Wuppertal, Luisenstr. 033; ging von Bentschen aus mit dem Vater zu den Großeltern nach Polen: Zgierz bei Lodz; lebte 1942.09.xx in Slomin; Kreis Baranowicze-Nowogrodek / Polen; seither verschollen (16/11)(16/1a) % % Bentschen-Zbaszyn / Polen: 1938.10.28 ('Polenaktion'), mit ihrem Vater u. ihrer Schwester Bella (16/0)(16/1a)
Quellenhinweis: 

Neuen Kommentar hinzufügen