Eva Israel

Wuppertal-Elberfeld, Deutschland
gestorben: 
24. Oktober 2021 verschollen
Opfergruppe: 

* 04.04.1927 in Elberfeld

 


Israel, Eva Regina
(4)(10)(14)(16/1)(25/1)
w ZZ kein Beruf in der NS-Zeit, da schon im
April 1942 deportiert; Schülerin (25/1)
°1927.04.04 (4)(10)(14); falsch: °1925.04.04
(25/1)
W: -Elberfeld (14); W: Wuppertal
(4)(25/1) 
verschollen (10) Izbica (Durchgangslager südl. von Lublin) /
Polen (4)(10)
V: Israel, Hugo (°1891.06.27); M: Israel,
Hedwig Henriette Johanna geb. Baruch (°1893.12.10) (14)(25/1)
% W: Kleine Bleichstr. 002 (1927) (Elternhaus)
(14)(seit 1935 Wesendonkstr.); W: Kleine Klotzbahn 012 (Vater Hugo Israel)
(1)(1a)(13/W:1933-41); W: Briller Str. 034 (Judenhaus) (4); Wuppertal
(permanent residence u. während des 2. Weltkrieges)
in Wuppertal 1939-40 auf der Straße verhaftet
worden (25/1)
% % Izbica
(Ghetto,Sammellager) / Polen: 1942.04.21 (4) aus ihrer damaligen Wohnung im
'Judenhaus' Briller Str. 034 - zusammen mit 63 weiteren Wuppertaler Juden
Quellenhinweis: 

Neuen Kommentar hinzufügen