David Miedzinski

Radomsko, Polen
gestorben: 
24. Mai 2024 verschollen
Opfergruppe: 
Beruf: 
Händler

Miedzinski, Dawid

* 27. September 1894 in Radomsko
wohnhaft in Wuppertal

Abschiebung:
28.10.1938 Bentschen (Zbaszyn)

Inhaftierung:
bis Sommer 1939, Bentschen (Zbaszyn), Internierungslager

Deportation:
unbekannter Deportationsort

Todesdatum/-ort:
1941, Polen
für tot erklärt

 

Miedzinski, David (11)(10)(13/W:1933-38)(16/1a)(16/11); Mietzinski (1) m Händler (1)(13/W:1933-36); Schneider (16/11)(16/1a); Rohproduktehändler; Hausierertätigkeit für Firma Messing oder Messinger (Bettwäsche u. Weißzeug) bis 1933.01.30; eröffnete anschl. ein Rohproduktegeschäft W: Nordstr. u. verkaufte Abfälle der Konfektionsschneider an Rohproduktehändler, später kleine Lohnschneiderei zur Fabrikation von Herrenwesten in der eigenen Wohnung (16/1a); nicht in (13/R:1933-37) °1896.09.27 (16/11)(16/1a); °1894.09.27 (10)  Polen: Lodz (11)(16/11)(16/1a) # 1941 (Anfang) verschollen; 1945.12.31 für tot erklärt (16/11)(16/1a); unbekannt & für tot erklärt (10) Polen (11) % So: Miedzinski, Otto (später: Mied) (°1923.03.15 Elberfeld); To: Miedzinski, Frieda verh. Schnitzler (°1924.07.03 Elberfeld) (16/11)(16/1a) W: Friedrichschulstr. 021 (13/W:1933-38)(16/1a) (1931 - 1937); W: (10) 1938.10.28 im Rahmen der 'Polenaktion' mit seinem Sohn Otto abgeschoben / ausgewiesen u. seit Anfang 1941 verschollen (16/11)(11) % % Bentschen-Zbaszyn / Polen: 1938.10.28 ('Polenaktion') (11)(16/1a), mit seinem Sohn Otto

 

Neuen Kommentar hinzufügen