Regina Süßkind

Konsk bei Radoszyce, Польша
gestorben: 
21. September 2023 Auschwitz
Opfergruppe: 

Süßkind, Regina geb. Weltmann (16/1a) w % °1898.xx.xx (16/1a)  Polen: Konsk bei Radoszyce (16/1a) # 1944.xx.xx (verschollen) (16/1a) Auschwitz / Polen (16/1a) % To: Süßkind, Dora / Doris (°1922 Elberfeld) (16/1a) W: Ekkehardstr. 008 (Elberfeld); vor 1934 genannt: W: Mittelstr. 008 1938.10.28 mit Ehemann u. Tochter Dora aus Deutschland ausgewiesen u. nach Bentschen (11) an der polnischen Grenze verbracht; von dort gelangte die Familie dann zunächst nach Lodz zur Schwägerin Anna (Schwester des Ehemanns); nach Kriegsbeginn 1939 gelangten alle ins Ghetto Lodz; ca. 5 Jahre später - kurze Zeit nach ihrem Ehemann - wurde Regina Süßkind dann Ende 1944 mit ihrer Tochter Dora nach Auschwitz deportiert, wo beide umkamen % % Bentschen-Zbaszyn / Polen: 1938.10.28 ('Polenaktion'), mit Ehemann u. Tochter Dora; Lodz / Polen (Ghetto), Herbst 1939; Auschwitz / Polen: 1944.09.xx, mit ihrer Tochter (16/1a)
Quellenhinweis: 

Neuen Kommentar hinzufügen