Emilie Stern

Attendorn, Deutschland
gestorben: 
5. Februar 2023 Treblinka
Opfergruppe: 

Stern, Emilie geb. Lenneberg (4)(10)(11)(16/1a)(25/3); nicht in (13/W:1933-42) w Kassiererin (bis 1935 im elterlichen Kaufhaus Lenneberg, Attendorn) °1882.09.24 (16/1a)(16/1f); °1881.09.27 (4)(10); falsch: 1861.09.24 (25/3)  Attendorn (4)(16/1a) # 1942.07.31 (lt. Mitteilung) (16/11); für tot erklärt (10)(16/1a) Treblinka (Vernichtungslager) / Polen  (letztes Deportationsziel) (25/3); Minsk / Weißrußland (10); Theresienstadt (Ghetto) / Tschechoslowakei (11) % To (Stief): Stern, Gertrud; So (Stief): Stern, Kurt; So (Stief): Stern, Walter; So (Stief): Stern, Gerhard (16/1a) W: Hellerstr. (16/1a) (1941.03.04 - 1942.01.05; Ehemann); W: Bleichstr. 022 (Judenhaus) (4)(16/1a)(16/1f) (1942.01.06 - 1942.07.24); nicht in (13/W:1933-42); W: -Elberfeld (wahrend des 2. Weltkrieges) (25/3) % % % Theresienstadt (Ghetto) / Tschechoslowakei: 1942.07.20 (4); Nr. 861 im Transport VII/1 von Düsseldorf nach Theresienstadt 1942.07.22 (mit Ehemann Hermann) (25/3)(16/1a); Nr. 1201 im Transport Bp von Theresienstadt nach Treblinka (Vernichtungslager) / Polen 1942.09.21 (mit Ehemann Hermann) (25/3);  Minsk / Weißrußland (10)
Quellenhinweis: 

Neuen Kommentar hinzufügen